EdelmetalleZur Facebook-Seite der EinkaufsgemeinschaftDynamische Links (RSS-Feeds)
 Startseite    Über uns    Ihre Vorteile    Kunde werden    Kontakt    Aktuelles

 
  Kündigung des Lagervertrages / Verkaufsaufträge
Einführung
Gesellschaftszweck
Unsere Kunden
Geschäftsführung
Beirat
Wirtschaftsprüfer
Geschäftsbedingungen
Anteilswert
Wertentwicklung
Ansparplan
Einmalanlage
Kündigung »
Zahlen & Fakten
Fragen & Antworten
Videothek
 
Grundsätzlich sollte der Kauf und die Lagerung von Metallen über unserer Einkaufsgemeinschaft mittel- bis längerfristig gesehen werden. Je kürzer Ihr Anlagehorizont, desto größer die Gefahr eines monetären Verlustes.

Gemäß § 9 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jedoch eine Kündigung des Lagervertrages jederzeit und ohne Einhaltung einer Frist durch eine der drei folgenden Varianten möglich:


  Beauftragung der Einkaufsgemeinschaft zum Verkauf aller oder einzelner Metalle

  Übertragung Ihrer Metalle auf andere Kunden der Einkaufsgemeinschaft

  Physikalische Auslieferung der Metalle ab Lager Schweiz

In Variante 1 bietet wir die zu verkaufenden Metalle entweder anderen Kunden der Einkaufsgemeinschaft, oder aber auch Händlern / Herstellern zum Kauf an, um Ihnen die Erlöse monetär auszuzahlen. D.h. die Einkaufsgemeinschaft in sich bildet bereits einen sehr liquiden Markt, der i.d.R. zu verkaufende Metalle sehr zeitnah aufnehmen kann.

Die physische Auslieferung ist ab Lager Schweiz möglich. Aufgrund des Bruchteilseigentums ist eine Auslieferung nur dann möglich, wenn das monetäre Guthaben des Kunden ganzen Barren oder Metallgebinden entspricht. Ein Anspruch auf Barren bestimmter Größen oder Hersteller besteht nicht. Restguthaben nach einer physischen Auslieferung werden ggf. monetär ausbezahlt.

Im Bereich der Technologiemetalle ist anzumerken, dass eine physische Auslieferung ganzer Gebinde nur dann wirklichen Sinn macht, wenn man Marktteilnehmer kennt, die von Privatpersonen Technologiemetalle annehmen. In aller Regel fordern Industrieunternehmen eine DIN oder ISO Zertifizierung eines Metallhändlers und insofern kann sich später herausstellen, dass kleinen Mengen aus privater Hand quasi unverkäuflich sind. Weiterhin ist bei Auslieferung die dann aktuelle Mehrwertsteuer von 19 % zu bezahlen, die man als Privatinvestor beim Verkauf nicht wieder bekommt.

« zurück | weiter »



Einkaufsgemeinschaft für Sachwerte GmbH   Tel. +49 (0)7323-9201392   Kontakt   Impressum   AGB     Facebook   RSS Feeds